Nikolaus-Weihnachten.de - Weihnachtsgeschichten - Geschichten: Weihnachten, Winterzeit
Impressum
 
  
   Weihnachtsgeschichten
   Weihnachtsgedichte
   Weihnachtslieder
  
   Weihnachtsbilder
   Weihnachtsgeschichte
   Weihnachtsmarkt
   Winterbilder
   Weihnachtsmotive
  
   Die
   Weihnachtsgeschichte
   Die
   Nikolauslegende

   Biefe an den
   Weihnachtsmann

   Weihnachten im Internet

   Unser Counterservice






Weihnachtsgeschichten

Kurzvoransichten der Geschichten für/um Weihnachten




Als ich Christtagsfreude holen ging
Peter Rosegger

In meinem zwölften Lebensjahr wird es auch gewesen sein, als am Frühmorgen des heiligen Christabends mein Vater mich an der Schulter rüttelte: ich solle aufwachen und zu Besinnung kommen, er habe mir was zu sagen. Die Augen waren bald offen, aber die Besinnung! Als ich unter Mithilfe der Mutter angezogen war und bei der Frühsuppe saß, verlor sich die Schlaftrunkenheit allmählich, und nun sprach mein Vater: "Peter, jetzt höre, was ich dir sage. Da nimm meinen Stecken, denn es ist viel Schnee, und da nimm eine Laterne, denn der Pfad ist schlecht und die Stege vereist. Du mußt hinabgehen nach Langenwang. Den ...
Weihnachtserzählung "Als ich Christtagsfreude holen ging" vollständig anzeigen.



Erste Weihnachten in der Waldheimat
Peter Rosegger

Bist doch noch kommen! Wir haben schon gmeint, `s Wetter! Der Nickerl hat schon gröhrt, du kunnst im Schnee sein stecken blieben. Na, weil d` nur da bist. Was magst denn gleich? Ein Eierspeis? Ein Kaffee? Weihnachts - Guglhupf han ich auch schon." Kenn ich sie? Kennt ihr sie nicht? Das ist ja die Stimme der Mutter! Es waren die ersten Weihnachtsferien meiner Studienzeit. Wochenlang hatte ich schon die Tage, endlich die Stunden gezählt bis zum Morgen der Heimfahrt von Graz ins Alpel. Und als der Tag kam, da stürmte und stöberte es, dass mein Eisenbahnzug stecken blieb ein paar Stationen vor Krieglach. Da ...
Weihnachtserzählung "Erste Weihnachten in der Waldheimat" vollständig anzeigen.



Der allererste Weihnachtsbaum
Hermann Löns

Der Weihnachtsmann ging durch den Wald. Er war ärgerlich. Sein weißer Spitz, der sonst immer lustig bellend vor ihm auf lief, merkte das und schlich hinter seinem Herrn mit eingezogener Rute her. Er hatte nämlich nicht mehr die rechte Freude an seiner Tätigkeit. Es war alle Jahre dasselbe. Es war kein Schwung in der Sache. Spielzeug und Esswaren, das war auf die Dauer nichts. Die Kinder freuten sich wohl darüber, aber quieken sollten sie und jubeln und singen, so wollte er es, das taten sie aber nur selten. Den ganzen Dezembermonat hatte der Weihnachtsmann schon darüber nachgegrübelt, was er wohl Neues erfinden ...
Weihnachtserzählung "Der allererste Weihnachtsbaum" vollständig anzeigen.



Unter dem Tannenbaum
Theodor Storm

Es war das Arbeitszimmer eines Beamten. Der Eigentümer, ein Mann in den Vierzigern, mit scharf ausgeprägten Gesichtszügen, aber milden, lichtblauen Augen unter dem schlichten, hellblonden Haar, saß an einem mit Büchern und Papieren bedeckten Schreibtisch; damit beschäftigt, einzelne Schriftstücke zu unterzeichenen, welche der danebenstehende alte Amtsbote ihm überreichte. Die Nachmittagssonne des Dezembers beleuchtete eben mit ihrem letzten Strahl das große, schwarze Tintenfass, in das er dann und wann die Feder tauchte. Endlich war alles unterschrieben. "Haben Herr Amtsrichter sonst noch etwas?" fragte der ...
Weihnachtserzählung "Unter dem Tannenbaum" vollständig anzeigen.





Seite: Seite 1 - Geschichten Weihnachten   Seite 2 - Weihnachts Geschichten   Seite 3 - Weihnachts Geschichte /n   Seite 4 - Weihnachten Geschichten   Seite 5 - Weihnachtserzählung /en   Seite 6 - Adventsgeschichten

Voransichten der Weihnachtserzählungen und - märchen:
Längere Weihnachtserzählungen
Geschichten zu und um Weihnachten
Winter- und Weihnachtsmärchen






Nikolaus-Weihnachten.de
copyright © 2006, camo & pfeiffer



Weihnachten - Geschichten Weihnachten


Weihnachtsgeschichten ] - [ Nikolausgedichte ] - [ Weihnachtsgedicht